Artikel

Landesdelegiertenkonferenz der VVN-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten:

11. November 2016

Antifaschismus bleibt tägliche Aufgabe!
Unter diesem Motto fand am Wochenende die 41. Landesdelegiertenkonferenz der VVN- Bund der
Antifaschistinnen und Antifaschisten in Esslingen statt. Die Organisation, die 1947 von
überlebenden Widerstandskämpfern und Opfern der Naziverfolgung gegründet wurde, bereitet
sich auf dieser Konferenz auf ihr 70. Gründungsjahr 2017 vor.
So sind u.a. Veranstaltungen in den drei Städten Freiburg, Stuttgart und Tübingen geplant, …

... weiterlesen »

Ansprache für die VVN zur Kundgebung am 1.September 2016, am Antikriegstag

8. September 2016

Für die VVN-BdA spreche ich – für die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten. Diese wurde 1945 gegründet, aus dem Vermächtnis der Opfer des Hitler-Faschismus heraus, alles zu tun, dass auf deutschem Boden nie wieder Faschismus gedeihen darf, dass von Deutschland nie wieder Krieg ausgehen darf. Zu dieser Verantwortung steht die VVN-BdA heute wie …

... weiterlesen »

60 Jahre KPD-Verbot 85

28. Juli 2016

60 Jahre KPD-Verbot, 85 Jahre Gerhard Bialas Kommunistische Politik und staatliche Repression in der Bundesrepublik 26.7.2016 im Club Voltaire Tübingen  
Eine gemeinsame Veranstaltung von VVV-BdA, SDAJ, DKP und Club Voltaire
Grußwort von Gisela Kehrer-Bleicher
Letzte Woche hat Gerhard seinen 85.Geburtstag gefeiert, seit 65 Jahren und bis heute ist er in seiner Partei aktiv und ein Urgestein der …

... weiterlesen »

NO PASARAN – EINE GESCHICHTE VON MENSCHEN, DIE GEGEN DEN FASCHISCHMUS GEKÄMPFT HABEN

6. März 2016

Film/Gespräch
Freitag, 11.03.2016 – 20:15 Uhr
Lichtspiele Mössingen, Höfgasse 12  72116 Mössingen
Film und Diskussion mit dem Regisseur Daniel Burkholz “Wofür habt ihr gekämpft?” Diese Frage lässt den 96-jährigen Österreicher Gerhard Hoffmann sehr nachdenklich werden: Auf einer Reise quer durch Europa , zu den letzten ZeitzeugInnen, die im Spanischen Bürgerkrieg und im Zweiten Weltkrieg gegen den Faschismus gekämpft …

... weiterlesen »

Fahrt zur KZ-Gedenkstätte und Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm

6. März 2016

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten VVN-BdA
Gruppe Tübingen-Mössingen und Gruppe Reutlingen

... weiterlesen »

Viktors Kopf – Filmpremiere am 13.3.2016 im Kino Arsenal

6. März 2016

Ein Dokumentarfilm von Regisseurin Carmen Eckhardt Sonntag 13.3.2016 11:30 Uhr Kino„Arsenal“ Hintere Grabenstraße anschließend Gespräch mit der Regisseurin   „Viktors Kopf“ erzählt schonungslos, persönlich und emotional eine Zeitreise zwischen NS-Vergangenheit und Gegenwart, Verdrängung und Wahrheit, in der die Grenzen sich in manchen Momenten zu verwischen scheinen und der Mut der Widerstandskämpfer heute noch für …

... weiterlesen »

Ein deutsches KZ in Frankreich

16. November 2015

Buchvorstellung und Diskussion mit der Herausgeberin Florence Hervé
Montag, 23.November 2015 20 Uhr
im Club Voltaire, Haaggasse 26b
Weitgehend unbekannt ist, dass es auch im von der Wehrmacht besetzten Frankreich ein deutsches Konzentrationslager gab: Das im Elsass gelegene Natzweiler-Struthof, ein Ort grausamer Verbrechen, der zugleich Führungszentrum für Nebenlager und Außenkommandos war – einige auch in der Tübinger Region. …

... weiterlesen »

29. August 2015 – Kundgebung zum Antikriegstag: Krieg beginnt hier – bekämpfen wir ihn hier!

1. September 2015

70 Jahre nach der Befreiung von Faschismus und Krieg: Für eine neue Entspannungspolitik, nein zur Vorbereitung auf den Krieg!
29. August 2015, 13:00 Uhr, Kundgebung auf dem Tübinger Holzmarkt
Redebeitrag für die VVN-BdA, KV Tübingen-Mössingen
Liebe Kriegsgegnerinnen und Kriegsgegner,
liebe Freundinnen und Freunde,
wir erinnern an den Überfall Nazi-Deutschlands am 1. September 1939 auf Polen, den Beginn des Zweiten Weltkriegs. …

... weiterlesen »

„Jetzt Farbe bekennen – Hilferuf aus Meßstetten ernst nehmen“

3. Juli 2015

Presseerklärung
der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist/inn/en VVN-BdA
In Meßstetten auf der Schwäbischen Alb befindet sich die Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge. Nur wenige hundert Meter von dort entfernt ist das „Waldhorn“, eine zur Zeit geschlossene Gaststätte mit einem Gartengelände und Hotelkapazitäten. Sie steht zum Verkauf und ein bekannter Strohmann der NPD …

... weiterlesen »

Ansprache am 8. Mai 2015 zum Gedenken an den 70. Jahrestag der Befreiung in Tübingen

9. Mai 2015

gehalten von Lothar Letsche für die VVN-BdA auf dem Tübinger Holzmarkt um 17 Uhr
In Tübingen war der 2. Weltkrieg schon am 19. April 1945 zu Ende. Da kam die französische Armee. Die Stadt hatte den 2. Weltkrieg fast unzerstört überstanden.
In jenen letzten Apriltagen 1945 mussten die Gefangenen des Zuchthauses in Ludwigsburg im Hof antreten. Unter …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·